Das Energiefeld des Menschen ist subtil und geht über den grobstofflichen Körper hinaus. In diesem feinstofflichen Bereich setzt die Energiearbeit an.

Energiearbeit möchte harmonisieren und gestörte oder blockierte Energie wieder fließen lassen. Energiearbeit ist also eine subtile Arbeit an Energiepunkten / Energiebahnen / Energiezentren / Energiefeld / Energiekörper / Energiesystem.

Der Behandler schwingt sich auf die feinstoffliche Ebene des Patienten/der Patientin ein, nimmt Störungen etwa in der Aura, in Chakren oder Meridianen wahr und wirkt regulierend ein, was auch mit gezielter Therapie am Körper, einhergehen kann.

Das Ziel von Energiearbeit ist, Energie/Lebensenergie (Qi, Prana) wieder zum Fließen zu bringen.

Da Energiefluss und seelische Prozesse nicht von Körper und Geist getrennt sind, da praktisch alles Leben von Energie durchströmt ist (Gefühle, Gedanken, Körperprozesse), ist eine ganzheitliche Betrachtung wichtig, denn es geht darum, das ganze System in Balance zu bringen, in Balance zu halten.